hallo@astrid-goevert.de    Tel: 0173 3841689

10 Archetypen von Planetentönen als Kraftquelle für deinen Weg

In diesem Blogartikel erfährst du, was Planetentöne sind, warum sie archetypische Eigenschaften verkörpern und wie dich das auf deinem Weg unterstützen kann.

Nada Brahma: Alles ist Klang

Alles ist Schwingung und damit Klang. So haben auch die Planeten unseres Sonnensystems und natürlich die Sonne sowie der Mond selbst ihren ganz eigenen Ton. Wissenschaftlich erforscht hat das Hans Cousto, der die Umlaufbahn der Planeten um die Sonne in akustische und optische Frequenzen umgerechnet hat.

Übrigens: Auch das Music Therapy Nada Brahma System von Vemu Mukunda, auf dessen Grundlage mein Angebot der Nada Brahma Stimmanalyse beruht, arbeitet mit beiden Frequenzarten: Klängen und Farben.

Sehr faszinierend finde ich, dass wenn man die Töne einer Tonleiter in Farbe übersetzt, entspricht die Farbfolge der eines Regenbogens.

Doch was ist eigentlich ein Archetyp?

Carl Gustav Jung, ein Schweizer Psychiater, hat in den 1930er Jahren 12 menschliche Archetypen definiert. Das Wort Archetyp kommt aus dem Griechischen und steht für Ur-Form. So drücken Archetypen also generalisierte Urformen des Menschen aus, die sich aus ganz spezifischen Kombinationen von Eigenschaften, Emotionen und weiterer Ausprägungen zusammensetzen.

Interessant finde ich an dieser Stelle, dass es auch im Nada Brahma System eine klare Klassifizierung nach Ton-Urformen gibt. So hat jeder der 12 (Halb-)Töne der Oktave seine ganz spezifischen Eigenschaften und Fähigkeiten. Auch wenn sie in diesem Zusammenhang nicht als Archetypen bezeichnet werden.

Die Astrologie beschreibt archetypische Eigenschaften der Planenten

Ich weiß nicht, ob du dich damit schon beschäftigt hast, doch vielleicht hast du auch schon vom Glückplanet gehört, wenn es um Jupiter geht. Gut bekannt ist auch, dass Mars das männliche und Venus das weibliche Prinzip verkörpert.

Jeder Planet sowie die Sonne und der Mond haben archetypische Eigenschaften. Ich führe sie dir hier mal sehr zusammengefasst auf:

  • Sonne steht für Lebenskraft, Vitalität und Selbstermächtigung
  • Merkur steht für Kommunikation und Austausch
  • Venus steht für (Selbst-)Liebe und Harmonie
  • Mond steht für Gefühl und Emotionen
  • Mars steht für Durchsetzungskraft, ich sehe in ihm auch die Kraft des friedvollen Kriegers
  • Jupiter steht für Glück, Wachstum und Erfüllung
  • Saturn steht für Disziplin und Strenge
  • Uranus steht für Ideenreichtum und Schnelligkeit
  • Neptun steht für Spiritualität und Hingabe
  • Pluto steht für Transformation und Selbsterkenntnis

Die archetypischen Qualitäten schwingen automatisch mit dem Spielen der entsprechenden Planeten-Klangschale mit und entfalten so ihre Wirkung.

So behandle ich damit die Menschen bei Klangmassagen und Klangmeditationen. Die Schwingungswirkung ist sehr fein und zugleich tief, denn wir Menschen bestehen aus über 70 Prozent aus Wasser. Die Schwingung des Klangs versetzt jede Zelle in uns in Bewegung. Das hat einen gleichzeitig belebenden als entspannenden Effekt. Belebend, weil Wasser, Blut und Lymphe in uns in Fluss kommen, entspannend, weil die Klänge der Schalen unsere Gehirnfrequenz herunterfahren. Das versetzt in eine leichte Trance und kann soweit führen, dass die Menschen bei einer Klangbehandlung einschlafen. Was überhaupt nicht schlimm ist, sondern vielmehr ein Zeichen dafür ist, dass die Klänge sehr wirksam sind.

So sieht Klang aus

Klangspringbrunnen, Klang belebt und entspannt

Ein Klangspringbrunnen entsteht, wenn du eine Klangschale mit Wasser füllst und sie dann mit dem Klangschlegel anspielst: in kurzer Zeit bauen sich die Schwingungswellen so auf, dass das Wasser in der Klangschale zu hüpfen und springen beginnt. Besser lässt Schwingung nicht sichtbar machen!

Herzliche Grüße

Astrid

Bildnachweis: Canva Foto

Schreibe einen Kommentar


8 Comments

  1. Gaby sagt:

    Das klingt so toll, liebe Astrid. Ich liebe die Energie des klanges zu spüren. Mit meiner Trommel gibt es den Effekt auch.
    Aber das mit den Planeten ist besonders. LG Gaby

  2. Toller Artikel, der sehr erklärend ist. Ich finde das Thema KLANG in allen Variationen so spannend und heilvoll <3. Schön, dass du dein Wissen teilst.

  3. Bin gerade über deinen bezaubernden Adventskalender auf diesen Blog-Beitrag gestoßen. Vielen Dank, liebe Astrid, dass du die kosmischen Gesetze und ihr Wirken auf uns so schön klar und anschaulich schilderst. In meinen eigenen Klangstudien – mit Leier, Klangschalen, Gong etc. – wird mir selbst die feine Wirkung der Planetentöne und -skalen immer vertrauter. Man könnte so viel darüber schreiben, aber nichts geht über das Lauschen und Erleben. Wer das noch nicht gemacht hat, sollte dich dringend mal konsultieren!

  4. Birgit sagt:

    Liebe Astrid,
    vielen lieben Dank für diesen Klangvollen Beitrag und vor allem für die Wasser-Energie in bzw. eher aus der Klangschale. So wunderschön! Ich beschäftige mich mit den Emotionen der Menschen und arbeite humorvoll-provokativ. Da wird es bei den Menschen durch das befreeinde Lachen sichtbar. Schön, das zu erleben.
    Alles Liebe zu Dir, mit herzlich-humorvollen Grüßen
    Birgit

  5. Liebe Astrid,
    ich liebe Klangschalen und habe auch selbst eine, die ich täglich anschlage, wenn ich in mein Arbeitsreich gehe. Eine Planetenklangschale könnte ich mir ja zum Geburtstag wünschen. Und ja, alles ist Klang. Sich dessen bewusst zu sein ist etwas wunderbares. Wie schön Du das hier beschreibst.
    Ganz herzliche Grüße aus dem Allgäu
    Margaretha

    • astrid sagt:

      Liebe Margaretha, Klangschalen sind einfach bezaubernd und tief wirksam. Wie schön, dass du es schon praktizierst! Ich schicke dir liebe Grüße zurück ins Allgäu 🙂